und wenn das Wetter schlecht ist, machen wir Beauty

Halb 3 vorbei. Es ist mitten in der Nacht und ich bin seit halb 1 wach. Es ist irgendwie anstrengend, aber trotzdem auch gut. Wenn das Haus noch schläft, die ganze Stadt ruht und nur sehr selten mal ein Auto am offenen Fenster vorbeirauscht.

Ich mag den Morgen mehr als den Abend. Morgens geht es mir besser, meine Krisen durchlebe ich doch zumeist abends. Ich mag es, wenn es still ist und ich trotzdem weiß, dass alle meine Mitbewohnerinnen noch schlafen, aber sie einfach da sind: das gibt mir Kraft!

Da hier alles noch still und fast schon lautlos ist, habe ich mich mal der Körperpflege gewidmet. So Dinge, die im Alltag untendurch fallen. Ich habe mich zur Abwechslung mal um mich gekümmert. Und wie sagte ein Mit-Azubi immer:

„und wenn das Wetter schlecht ist, machen wir Beauty“

In diesem Sinne: einen schönen Tag!
Fräulein Voni

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.