In was für einer Welt lebe ich eigentlich?!

Heute Morgen habe ich mit einer sehr guten Freundin geschrieben und erst gemerkt, was sich hier in der ambulant betreuten WG an Unmut in mir aufgestaut hat.

Ich kann nicht einmal alles aufzählen, weil es so grotesk und mir unglaublich peinlich ist in so einer Situation zu leben. Ich mag meine Mitbewohnerinnen beide, aber diese Unreinheit und dieser Schmutz ist langsam nicht mehr erträglich. Es ist an der Zeit, dass die Bombe platzt.

Ich liebe es, wenn es sauber ist. Ich sauge und wische mein Zimmer oft, ich staube oft ab, mache meine Wäsche, putze mir kleine Quadrate auf der Küchenzeile, weil sie sonst so dreckig ist und ich echt nicht alles machen kann und will. Ich lege mir immer ein Küchenhandtuch auf meinen Platz, weil ich ein sauberes Handtuch möchte und nicht eines, mit dem sich A. schon das Gesicht abgetrocknet hat.

Das sind nur Nebensächlichkeiten. Was hier sonst so vor sich geht habe ich teilweise geschrieben, aber die krassesten Dinge… dafür schäme ich mich einfach zu sehr und ich bin meiner Freundin unglaublich dankbar, dass sie mir zugehört hat.

Es ist wohl an mir, all die Themen anzusprechen. Aber manchmal finde ich, dass das nicht in meine Hände gelegt werden sollte, sondern Chefsache (Betreuersache) ist. Weil es in meinen Augen so langsam unhaltbare Zustände werden. Aber klar… „ich“ halte es nicht aus (meine Mitbewohnerin C. wohl schon), „ich“ störe mich an der Situation.

Ich habe vorher auch mit meiner Schwester telefoniert und sie sagte, dass wir uns manchmal hinter Ausreden verstecken, um etwas nicht ansprechen zu müssen und da hat sie Recht. Das tue ich.

Es dauert, glaube ich, nicht mehr lange, bis hier mal alles in Luft fliegt.

„Dank“ Corona finden momentan keine WG-Besprechungen statt, aber vielleicht gehört meine Wut auch gar nicht da hin, sondern einfach konfrontativ zu Mitbewohnerin A. Aber ich hätte schon gerne, dass meine Betreuerin oder mein Betreuer dabei ist.

Gleich habe ich Betreuung bei Herrn Lustig und darauf freue ich mich. Ich will ihn etwas fragen. Nämlich: wie (?) kann man so etwas nicht merken? Und ihm dieses Bild hier zeigen:

Wie und warum? Ich begreife das einfach nicht.

8 Gedanken zu “In was für einer Welt lebe ich eigentlich?!

  1. Vielleicht ist es ja auch ne Möglichkeit, das aufzuschreiben und ihr zu geben statt direkt mit ihr zu reden, wenn das erstmal nicht geht?
    Und schriftlich hat man ja gaaaaanz lange Zeit sich zu überlegen, wie man etwas ausdrücken möchte, ohne den anderen direkt voll anzuscheißen?
    Aber vielleicht braucht es manchmal auch einfach, dass die Wut raus darf und nicht bei dir bleibt und du sie in dich reinfrisst und es DIR damit scheiße geht. Irgendwann schaffst du das, es anzusprechen…. oder eben auch zu schreiben…. Es muss für dich stimmig sein und passen…

    Gefällt 1 Person

  2. Arme Maus, aber wie soll es im Kleinen laufen, wenn das große Ganze nicht stimmt. Ich finde ja auch, wenn mehrere Menschen an etwas beteiligt sind, bei dir die WG, dann gibt es Regeln, an die sich jeder halten sollte. Mal von dem menschlichen Miteinander, das angenehm für jeden sein sollte, ganz abgesehen. Aber wenn jeder nur seine eigenen Regeln befolgt, kann es nicht klappen. Du kannst mit Person A. reden, aber sie wird nichts ändern. Das muss von höherer Instanz bestimmt werden(Betreuer o.Ä.) und es muss auch Konsequenzen für Nichteinhaltungen geben. Denn warum sollte man etwas ändern, wenn es letztendlich nichts daus folgt. Manchmal hilft es sich Luft zu machen..auch wenn es nicht fruchtet. Aber dir selbst geht es erstmal besser, das ist wichtig!! LG

    Gefällt 1 Person

    1. So vielen lieben Dank für deine Einschätzung, deine aufbauenden Worte und es stärkt mich, dass du es siehst wie ich, dass so langsam mal Betreuer (oder der Chef von der Einrichtung) einschreiten sollten. Danke! Das erleichtert mich gerade sehr.

      Ich hatte gestern ein langes Gespräch mit meinem Betreuer und bin dann, als ich allein war weinend zusammengebrochen und habe hyperventiliert. Ich war so wütend!

      Mal sehen wie es weitergeht. Ich halte euch auf dem Laufenden! Ja?!

      Und nochmal Danke dir. Dein Text hat mir sehr geholfen! ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..